Nutzungsbedingungen der Waldbörse

Die Waldbörse ist ein Angebot der wald-wird-mobil.de gGmbH (WWM) und ist eine Börse zum Verkauf und Kauf von Wald. Unter der Website https://www.wald-boerse.de wird eine Plattform angeboten auf der Verkäufer Inserate erstellen und sich dazu Angebote von anderen Nutzern einholen können.

Vertragspartner sind:

wald-wird-mobil.de gGmbH (WWM)
Vertreten durch Jessica Ebert
Adresse: Leuschnerdamm 31 10999 Berlin
E-Mail-Adresse: info@wald-wird-mobil.de

Handelsregister: Registergericht Göttingen
Handelsregisternummer: HRB 200422
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 20 206 23735
und die Nutzern des Onlineservices.

 

1. Geltung; Anwendungsbereich

  • Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Zurverfügungstellung der Dienste durch WWM und die Nutzung dieser Dienste durch die Nutzer als ordnungsgemäß angemeldeten Teilnehmer. Nähere Informationen zu den Diensten finden sich in der Leistungsbeschreibung, Ziffer 5.
  • Der Nutzer akzeptiert diese Nutzungsbedingungen, indem er die Erklärung „Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu“ durch Klicken auf die Checkbox bestätigt.
  • Abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, WMM stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
  • Neben diesen Nutzungsbedingungen stellt WWM in der Datenschutzerklärung Informationen über Art, Umfang und Zwecke der Verwendung personenbezogener Daten bereit bzw. hat der Nutzer die Möglichkeit dem zuzustimmen.
  • Weitere Informationen zu WWM erhalten Sie hier.

2. Änderung der Nutzungsbedingungen

  • WWM behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirksamkeit auch innerhalb der bestehenden Nutzungsverhältnisse zu ändern. Über derartige Änderungen wird WWM die Nutzer 30 Kalendertage vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen in Kenntnis setzen. Sofern die Nutzer nicht innerhalb von 30 Tagen ab Zugang der Mitteilung widersprechen und die Inanspruchnahme der Dienste auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist fortsetzen, so gelten die Änderungen ab Fristablauf als wirksam vereinbart.
  • Im Falle des Widerspruchs wird die Nutzung zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. In der Änderungsmitteilung wird WWM den Nutzer auf sein Widerspruchsrecht und auf die Folgen hinweisen.

3. Teilnahme; Registrierung

  • Das Betrachten und der Besuch der Börse, sowie aller Angebotsseiten, ist grundsätzlich kostenlos und ohne Registrierung möglich. Für darüberhinausgehende Funktionen, insbesondere die Angebotserstellung bedarf es der Registrierung durch den Nutzer.
  • Mit der Registrierung und Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung, können natürliche und juristische Personen an der Börse teilnehmen. Ein Anspruch auf die Teilnahme besteht nicht. WWM ist berechtigt, Teilnahmeanträge ohne Angabe von Gründen zurückzuweisen.
  • Bei der Registrierung wählt der Nutzer einen Mitgliedsnamen und ein Passwort. Das Passwort ist geheim zu halten und muss über eine hinreichende Komplexität verfügen. Ein Anspruch auf einen bestimmten Mitgliedsnamen oder ein bestimmtes Passwort besteht nicht.
  • Nutzerkonten sind grundsätzlich nicht übertragbar und dürfen nur durch den Nutzer persönlich genutzt werden.
  • Nach dem Abschluss des Registrierungsprozesses erhält der Nutzer eine Nachricht an die im Zuge des Registrierungsprozesses angegebene E-Mail-Adresse. Mit erfolgreicher Registrierung erhält der Nutzer unter dem gewählten Nutzernamen ein eigenes Profil. Innerhalb dieses Profils können die eingegebenen Daten jederzeit selbstständig korrigiert und/oder erweitert werden, mit Ausnahme der E-Mail-Adresse, hierzu muss WMM kontaktiert werden. Nutzer sind verpflichtet, ihre Registrierungsdaten stets richtig zu halten und bei Änderungen unaufgefordert zu aktualisieren.

4. Widerrufsrecht

Bitte beachten Sie: Sofern die Registrierung zu einem Zweck erfolgt, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, so steht dem Nutzer ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingeht. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besondere Hinweise
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

 

Widerrufsformular:

(Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An : wald-wird-mobil.de gGmbH (WWM), Leuschnerdamm 31 10999 Berlin

Hiermit widerrufe(n) ich den von mir abgeschlossenen Vertrag

  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) – Datum

Das Recht zur Kündigung bleibt unberührt.

 

5. Verantwortung für Nutzungsdaten

  • Im Verlauf des Registrierungsprozesses wird der Nutzer gebeten, einen Benutzernamen und ein Passwort anzugeben. Mit diesen Daten kann sich der Nutzer nach der Freischaltung des Zugangs und der Bestätigung auf der Waldbörse einloggen. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, dass der Benutzername nicht Rechte Dritter, insbesondere keine Namens- oder Markenrechte verletzt und nicht gegen die guten Sitten verstößt.
  • Die Zugangsdaten einschließlich des Passworts sind geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.
  • Es liegt weiter in der Verantwortung des Nutzers sicher zu stellen, dass der Zugang zur Börse und die Nutzung der auf der Waldbörse zur Verfügung stehenden Dienste ausschließlich durch den Nutzer bzw. durch einen bevollmächtigten Personen erfolgt. Besteht Grund zur Annahme, dass unbefugte Dritte von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben oder erlangen werden, ist dies WWM unverzüglich zu informieren.

6. Leistungsbeschreibung

  • WWM stellt die Waldbörse zum Verkauf von Wald im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen bereit. Dem Nutzer werden im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Waldbörse diverse Hilfsmaterialen in Form von Texten, Checklisten etc. zur Verfügung gestellt. Diese Angebote sind ebenfalls kostenlos und sollen den Nutzer beim Waldkauf unterstützen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Hilfsmaterialien keine Forstwirtschaftliche-Beratung ersetzen und keine Rechts- oder Steuerberatung darstellen.
  • Eine bestimmte Erreichbarkeit der Waldbörse wird nicht zugesagt. Die Wartung kann sich negativ auf die Abrufbarkeit auswirken. Wartungsmaßnahmen werden für die Nutzer, soweit möglich, schonend durchgeführt. Regelmäßige oder planbare Wartungsarbeiten werden zu Zeitpunkten mit möglichst geringer Nutzung vorgenommen und bei erheblicher Dauer im Voraus angekündigt. Zusätzlich können unangekündigte Wartungsmaßnahmen bspw. bei unvorhersehbaren Störungen erforderlich sein.

7. Erstellung eines Inserates; Zustandekommen von Verträgen zwischen Mitgliedern

  • Um auf der Waldbörse zu Inserieren, muss zunächst ein entsprechendes Inserat eingestellt werden. Der Nutzer ist dabei verpflichtet, das Inserat in den entsprechenden Kategorien einzustellen.
  • Der Nutzer ist verpflichtet, sich über die rechtlichen Bedingungen des Verkaufens und Kaufens von Wald zu informieren und den hieraus resultierenden (vor-)vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Dies gilt sowohl für (vor-)vertragliche Pflichtinformationen, Inseratsbeschreibungen, als auch jedwede sonstigen vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Inserat. Die Angaben müssen wahrheitsgemäß und unter Angabe aller relevanten Merkmale und Eigenschaften mit Worten und möglichst auch durch aussagekräftige Bilder beschrieben werden.
  • Das Einstellen von Anzeigen, Texten, Bildern oder sonstigen Inhalten, die gegen gesetzliche Bestimmungen, diese Nutzungsbedingungen, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen, ist untersagt.
  • Die Beschreibung muss in deutscher Sprache gehalten werden.
  • Das Inserat bleibt 12 Monate online und wird danach automatisch gelöscht. Mit dem Einstellen des Inserats, gibt der Verkäufer kein verbindliches, auf Abschluss des Vertrages gerichtetes, Angebot ab. Der Käufer muss mit dem Verkäufer in Kontakt treten, um einen Vertragsschluss zu ermöglichen.
  • Für eine gültige Anbieterkennzeichnung ist der Nutzer zuständig.
  • Für den Fall des Vertragsschlusses zwischen Käufer und Verkäufer auf der Waldbörse, wird WWM nicht Vertragspartei. WWM ist am Vertragsschluss zwischen den Nutzern nicht beteiligt und gibt keine Zusagen oder Garantien in Bezug auf die Beschaffenheit der von den Nutzern angebotenen Waren ab.

8. Rechte, Pflichten und Obliegenheiten der Nutzer

  • Die Nutzungsberechtigung beschränkt sich auf den Zugang zur Waldbörse sowie auf die Nutzung der auf der Börse jeweils verfügbaren Dienste im Rahmen der Regelungen dieser Nutzungsbedingungen.
  • Für die Schaffung der in Verantwortungsbereich des Nutzers zur vertragsgemäßen Nutzung der Dienste notwendigen technischen Voraussetzungen ist der Nutzer selbst verantwortlich.
  • Der Nutzer ist verpflichtet, alle Handlungen zu unterlassen, die den sicheren Betrieb der Waldbörse gefährden oder andere Nutzer belästigen könnten oder die sonst über eine bestimmungsgemäße Nutzung der angebotenen Dienste hinausgehen.
  • Der Nutzer hat es insbesondere zu unterlassen E-Mail-Werbung, SMS-Werbung, Kettenbriefe oder andere belästigende Inhalte zu versenden, die angebotenen Dienste einer übermäßigen Belastung auszusetzen oder auf andere Weise das Funktionieren der der angebotenen Dienste zu stören oder zu gefährden. Es ist untersagt, Informationen, insbesondere E-Mail-Adressen oder Rufnummern, über andere Nutzer ohne die vorherige Einwilligung der Nutzer zu sammeln und Maßnahmen zu umgehen, die dazu dienen, den Zugriff auf die angebotenen Dienste zu verhindern oder einzuschränken.
  • Der Nutzer ist verpflichtet, alle innerhalb der angebotenen Dienste gespeicherten Daten und Informationen, die er zu Zwecken der Beweissicherung, Buchführung oder zu anderen Zwecken aktuell oder künftig benötigt oder benötigen könnte, auf einem eigenen Speichermedium zu sichern und zu archivieren.

9. Beendigung der Teilnahme

  • Der Nutzer kann seine Teilnahme jederzeit beenden, indem er sich von der Teilnahme an der Waldbörse abmeldet.
  • Mit dem Abmelden erlischt das Nutzungsverhältnis und der Nutzer darf seinen Zugang nicht mehr nutzen. WWM behält sich vor, den Benutzernamen sowie das Passwort mit der Beendigung der Teilnahme zu sperren.
  • WWM ist berechtigt, mit Ablauf von 30 Kalendertagen nach Beendigung der Teilnahme und nach Ablauf etwaiger gesetzlicher Vorhaltungsfristen sämtliche im Rahmen der Teilnahme entstandenen Daten unwiederbringlich zu löschen.

10. Haftung

  • Sollten dem Nutzer von auf der Waldbörse unentgeltlich zur Verfügung gestellten Diensten (einschließlich des Abrufs von kostenlosen Inhalten, insbesondere den Hilfsmaterialien) ein Schaden entstehen, so haftet WWM nur, soweit der Schaden aufgrund der bestimmungsgemäßen Nutzung der unentgeltlichen Inhalte und/oder Dienste entstanden ist, und nur bei Vorsatz (einschließlich Arglist) und grober Fahrlässigkeit von WWM.
  • Der Nutzer stellt WWM von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte (andere Nutzer oder sonstige Dritte) gegenüber WWM wegen einer Rechts- oder Pflichtverletzung des Nutzers geltend machen, es sei denn, der Nutzer hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten. Dies umfasst insbesondere das rechtswidrige Einstellen von Inhalten. Zu erstatten sind auch angemessene Kosten der Rechtsverteidigung (insbes. Anwaltskosten), die WWM durch das Fehlverhalten eines Nutzers nachweislich entstanden sind. Im Falle einer solchen etwaigen gerichtlichen oder außergerichtlichen Auseinandersetzung ist der Nutzer verpflichtet, WWM alle notwendigen Auskünfte zu erteilen, sowie Dokumente und sonstige Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die für die Verteidigung erforderlich sind.
  • Eine Haftung für nicht bestehende Verfügbarkeit der Waldbörse ist ausgeschlossen. Insbesondere bestehen keine Ansprüche gegen WWM, soweit eine nicht bestehende Verfügbarkeit Auswirkungen auf Kaufverträge hat, etwa weil ein Artikel nicht eingestellt werden kann oder ein Kaufvertragsabschluss nicht zustande kommt. Ebenso wird eine etwaige verschuldensunabhängige Haftung von WWM wegen anfänglicher Mängel ausgeschlossen.
  • WWM haftet nicht für die Durchführung von Verträgen zwischen Nutzern.
  • Es können zudem Verlinkungen auf von Dritten bereitgestellten Seiten enthalten sein. WMM haftet nicht für den Inhalt dieser Informationen oder für Darstellungen und Inhalte auf Seiten Dritter, auf welche mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Für den Inhalt anderer Internetseiten ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird WMM den jeweiligen Link umgehend entfernt.

11. Datenschutz

Die Datenverarbeitung (Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten) erfolgt ausschließlich im Einklang mit den jeweils einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorgaben. Detaillierte Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Nutzers im Zusammenhang mit der Registrierung und Nutzung der Dienste finden sich in der Datenschutzerklärung.

12. Schlussbestimmungen

  • Sollte eine Regelung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen.
  • Diese Nutzungsbedingungen unterliegen deutschem Recht.
  • Für Streitigkeiten aus diesen Nutzungsbedingungen gilt deutsches Recht. Der ausschließliche Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ist Göttingen.
  • WWM nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbelegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (§ 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG).